Christian Schön. Und gut.

 

Profil

  • Journalist, Reporter, Autor, Regisseur, Realisator, Texter, Sprecher, Moderator, Trainer, Berater, Sound-Produzent
  • Ressorts: Medien & Kultur, Medizin & Wissenschaft, Soziales & Panorama, Musik & Leben
  • Medien: Fernsehen, Radio, Online, Social Media, Printmagazin

 

 Elemente

  • Texte: Information und Meinung; tiefe und faktentreue Recherche – zielgruppengerecht aufbereitet; Unterhaltung und Emotion
  • Bilder: Regie und Schnitt-Realisation für TV-Berichte, -Dokus, -Reportagen, -Trailer
  • Konzepte: Ideen, Namen, Leitfäden u. Exposés für Serien, Rubriken u. Sendungen; Beratung
  • Sounds: On-Air-Design und On-Air-Promotion für Radio und TV; Radio-Werbung
  • Musik: Musikberatung; Musikjournalismus
  • Stimme: Sprecher; Moderator
  • Schulung: Seminare und Workshops zu On-Air-Design und -Promotion, zu journalistischen Themen und Kommunikationstraining

 

Stationen

  • seit 2001 freier Autor u. Reporter (Fernsehen + Radio) für WDR, ARD, Arte: Berichte, Reportagen, Serien, Jingles, Trailer, Dokumentationen („markt“, „ServiceZeit“, „west.art“, „cosmo tv“, „A40“, „wdr.dok“, „Planet Schule“, „hier und heute“, „daheim + unterwegs“, Aktuelle Stunde, Lokalzeit aus Dortmund, Duisburg, Ruhr, WDR 2, WDR 3, WDR 4, WDR 5, )
  • seit 2001 freier Seminarleiter/Trainer (Institut f. Journalistik a. d. TU DO, LfM, eldoradio*, CampusRadios NRW, Campus Radios Ruhr)
  • seit 2000 freier Journalist, Produzent u. Sprecher (On-Air-Design, On-Air-Promotion, Radiowerbung, Imagefilme, Webvideos, Unternehmensfilme)
  • seit 1999 freier Auftragstexter (u.a. Presseinfos, Broschüren, Webtexte u. Selbstdarstellungen für Architekten, Fotografen, Designer)
  • 2009 Redakteur in Festanstellung mit Zeitvertrag bei „Lokalzeit NRW“ (WDR Fernsehen)
  • 2007-2009 Musikberatung und Autor für die TV-Sendung „A40“ (WDR-Ruhrgebiets-Reportagemagazin)
  • 2005-2007 Konzeptentwicklung u. Chefredaktion d. Printmagazins HEIMATDESIGN (Auflage: 15.000, Verbreitung: Ruhrgebiet)
  • 2000-2004 Chefredakteur Musik bei eldoradio*; Initiierung u. Ausbau d. Musiknetzwerkes campuscharts.de; und noch bis heute: Moderator u. Station-Voice
  • 1998-2001 Volontariat bei RTL; anschl. fester Freier bei RTL Punkt 12
  • 1996-1998 WAZ/WR Lünen; Radio Essen; Radio 91,2

 

Studium

Technische Universität Dortmund: Journalistik

  • Abschluss als Diplom-Journalist (Note: 1,2)
  • Schwerpunkte: Radio u. Fernsehen
  • Diplomarbeit: „Jinglelingeling und Trailertrallala: Radio und Fernsehen frisch verpackt. Befunde und Analysen, Hintergründe und Entwicklungen, Beobachtungen und Erfahrungen zur Kunst der Verpackung“

Fachhochschule Dortmund: Sozialpädagogik

  • Abschluss als Diplom-Sozialpädagoge (Note: 1,1)
  • Schwerpunkte: Medienpädagogik; Psychologie u. Beratung, Erwachsenenbildung
  • Diplomarbeit: „Macht das Fernsehen aggressiv? Fakten, Analysen, Positionen, Perspektiven zur Diskussion um die Wirkung des Fernsehens“

 

Fortbildung

Teilnahme an diversen Aus-, Fort- u. Weiterbildungen: Stimme u. Sprechen, Moderation, Reportage, Live-Schalten, Text u. Sprache, Recherche, Bildsprache, Magazin, Beitragsabnahme, Online-Journalismus – angeboten von WDR, RTL, LfM, Deutsche Hörfunkakademie.